Judith und Christian Vogt

Judith und Christian Vogt

Judith und Christian Vogt

Judith und Christian Vogt

Judith und Christian Vogt wuchsen in der Nordeifel auf. Durch dichte Wälder von der Zivilisation abgeschottet, begannen sie – noch getrennt voneinander – eine Vorliebe für Geschichten und Geschichte zu entwickeln.

Judith blieb der Buchwelt treu, absolvierte eine Ausbildung zur Buchhändlerin und steht nun seit 2010 auf der anderen Seite der Buchnahrungskette, indem sie Romane schreibt. Christian hingegen beschloss, ungelösten Mysterien auf den Grund zu gehen, studierte Physik und promovierte 2013.

„Die zerbrochene Puppe“ war ihr erster gemeinsamer Roman, für den sie 2013 mit dem Deutschen Phantastik Preis (Bester deutschsprachiger Roman) ausgezeichnet wurden.

Die Kurzgeschichtensammlung zur „zerbrochenen Puppe“ – „Eis und Dampf“ – erhielt 2014 ebenfalls den Phantastik Preis als beste Original-Anthologie.

Die beiden Autoren leben in Aachen und arbeiten meist in fremden oder vergangenen Welten.

www.jcvogt.de

www.facebook.com/JudithC.Vogt