Alex Elsen

Alex Elsen, Jahrgang 1974, Illustrator aus Aachen, zeichnet seit kleinauf. Frühe Einflüsse

Rock A Hula - Alex Elsen

Rock A Hula – Alex Elsen

sind Comics, Bücher, Kino, Pop/Subkultur, Streetart, Skateboarding etc. Die Arbeiten bewegen sich zwischen Comic und Satire, hawaiianisch und hanseatisch, Kuriositätenkabinett und Hafenspelunke, Achterbahn und U-Bahn. Der Beruf als Sozialarbeiter schult zudem seinen Blick für die kleinen und großen Abgründe des Lebens, die Tragik, aber auch den daraus – meistens unfreiwillig – resultierenden Humor. Alex’ Illustrationen für Poker Faces sind ein willkommenes und perfekt passendes Qualitäts-Destillat all seiner bislang beackerten Themen und Vorlieben.

Seit neuestem gibt es auch das Poker-Set von Alex Elsen, erschienen im „Verlag um die Ecke“ in Aachen.  Über „Pokerfaces“ heißt es da:

Schwere Jungs und leichte Mädchen, Barkeeper, Mafia-Bräute und Matrosen: Im Pokerblatt POKER FACES treffen Unterwelt und Hafenromantik aufeinander. Jede der vier Farben steht für eine „Branche“ – Kreuz ist die Seefahrt, Pik das organisierte Verbrechen, bei Herz tummeln sich Luden und Bordsteinschwalben und in der Gastwirtschaft Karo sitzen alle an der Theke.

(Text von Markus Jansen)

Pokerfaces-Kreuz

Pokerfaces-Kreuz (Foto by Birgit Franchy)

Auf facebook findet man ihn unter: https://www.facebook.com/alexelsenillustration

Jimmy - Alex Elsen

Jimmy – Alex Elsen

Wer mehr von Alex sehen möchte, kann das auf www.alexelsen.de tun, oder am 19.3.2015 bei „Bühne frei für Aachener Autoren – Offenes Mikro“ vorbeikommen: Ab 19:30 Uhr öffnen wir unsere Hallen und man kann beim Zuhören Alex Werke begutachten.